English Site

Impressum Datenschutz AGBs


Impressum

Monika Koesling
Zeilring 43.3
65817 Eppstein/Taunus Ortsteil Niederjosbach
info@monika-koesling.de
Tel/Fax: +49 (0) 6198 8141
USt-ID: DE 46 837 03051

Praxisinhaber und verantwortlich für den Inhalt dieser Internetseiten

Monika Koesling

Gesetzliche Berufsbezeichnung

Heilpraktiker

Gesetzliche Grundlage

Die Tätigkeit als Heilpraktiker basiert auf dem Heilpraktikergesetz, der ersten Durchführungsverordnung zum Heilpraktikergesetz und der Berufsverordnung für Heilpraktiker.

http://www.heilpraktiker.org/boh/bohtop.htm

Die Erlaubnis zur Ausübung der Heilkunde ohne Bestallung (Heilpraktiker) wurde mir nach erfolgreicher amtsärztlicher Überprüfung vor dem Gesundheitsamt erteilt.

Zuständige Aufsichtsbehörde

Gesundheitsamt Hofheim am Taunus, Am Kreishaus 1-5, 65719 Hofheim


Allgemeine Geschäftsbedingungen

§1
Geltungsbereich

Meine AGB’s gelten für Dienstleistungen nach Maßgabe des zwischen mir und dem Kunden geschlossenen Vertrages.

§2
Terminvereinbarungen, Teilnahme an Seminaren und anderen Kursen, Preise und Zahlungsbedingungen

(1) Mit der Vereinbarung eines Termins ist eine Vorabzahlung in Höhe von EUR 20 geschuldet. Der geschuldete Betrag muss mindestens 2 Werktage vor dem vereinbarten Termin auf meinem Konto eingegangen sein. Für die Rechtzeitigkeit der Zahlung ist der Eingang des Geldes bei mir maßgebend.

Es erfolgt eine Verrechnung der Vorabzahlung mit den anfallenden Kosten für die vereinbarte Dienstleistung.

(2) Sollte der vereinbarte Termin vom Kunden nicht eingehalten werden können, so muss mir der Kunde dies unverzüglich mitteilen. Sollte der vereinbarte Termin durch den Kunden nicht eingehalten werden und teilt mir der Kunde dies entgegen der vorstehenden Bestimmungen nicht ohne schuldhaftes Zögern mit, so sind Ausfallkosten in Höhe von EUR 20,00 zu zahlen, wenn es der Kunde in zumindest grob fahrlässiger Weise versäumt hat, den vereinbarten Termin abzusagen.

(3) Wird die bei Terminvereinbarung fällige Vorabzahlung nicht geleistet wie geschuldet, entfällt der Termin. Ich behalte mir ausdrücklich vor, solche Termine weiter zu vergeben.

Wenn sich die Vorabzahlung lediglich verspätet, also nicht mindestens 2 Werktage vor dem vereinbarten Termin auf meinem Konto eingeht, so hat mich der Kunde unverzüglich darüber zu informieren.

(4) Bei der Teilnahme an von mir angebotenen Seminaren und Kursen sind die jeweiligen Kosten der Teilnahme, spätestens jedoch 5 Werktage vor Seminar- bzw. Kursbeginn, auf mein angegebenes Konto zu überweisen. Für die Rechtzeitigkeit der Zahlung ist der Eingang des Geldes bei mir maßgebend.

(5) Sollte der Kunde an dem gebuchten Seminar bzw. Kurs nicht teilnehmen können, so ist mir das unverzüglich mitzuteilen. Teilt mir der Kunde dies entgegen der vorstehenden Bestimmungen nicht unverzüglich mit, so sind Ausfallkosten in Höhe von 20% der Teilnahmekosten zu zahlen, wenn es der Kunde in zumindest grob fahrlässiger Weise versäumt hat, den gebuchten Kurs bzw. das gebuchte Seminar so frühzeitig abzusagen, dass für mich kein Schaden entsteht.

(6) Aufrechnungsrechte stehen dem Kunden nur zu, wenn seine Gegenansprüche rechtskräftig festgestellt, unbestritten oder von mir anerkannt sind.

§3

Anderweitige Therapien

Ich werde Sie zu keinem Zeitpunkt auffordern, eventuell bereits bestehende Therapien z.B. bei Ärzten, Heilpraktikern, Psychiatern, Psychotherapeuten u.a. aufzugeben. Sollten Sie dennoch eine anderweitige, bereits bestehende Therapie auf eigenen Wunsch abbrechen wollen, so geschieht das in Eigenverantwortung.

Die Haftung für daraus resultierende Schäden ist ausgeschlossen.

§ 4

Allgemeiner Haftungsausschluss

(1) Treten nach einer Behandlung wider Erwarten keine Verbesserungen des Wohlbefindens oder gesundheitlichen Zustandes etc. beim Kunden ein, so ist im Zweifel der Kunde allein dafür verantwortlich. Ich gebe keinerlei Heilversprechen ab.

(2) Meine Haftung für vertragliche Pflichtverletzungen sowie aus Delikt ist auf Vorsatz und grobe Fahrlässigkeit beschränkt. Dies gilt nicht bei Verletzung von Leben, Körper und Gesundheit des Kunden und Ansprüchen wegen Verletzung von Kardinalpflichten. Insoweit hafte ich für jeden Grad des Verschuldens. Die Haftung im Fall der Verletzung von Kardinalpflichten ist auf den regelmäßig vorhersehbaren Schaden begrenzt.

(3) Der vorgenannte Haftungsausschluss gilt ebenfalls für leicht fahrlässige Pflichtverletzungen meiner Erfüllungsgehilfen.

§5

Datenschutz

Sie haben jederzeit das Recht auf unentgeltliche Auskunft über Ihre gespeicherten personenbezogenen Daten, deren Herkunft und Empfänger und den Zweck der Datenverarbeitung sowie ein Recht auf Berichtigung, Sperrung oder Löschung dieser Daten. Hierzu sowie zu weiteren Fragen können Sie sich jederzeit unter der im Impressum angegebenen Adresse an mich wenden.

Ich gebe keine Daten meiner Kunden an Dritte weiter. Dies ist nur auf ausdrücklichen und jederzeit widerruflichen Wunsch des jeweiligen Kunden möglich.

Ausgenommen hiervon sind zum einen unsere Dienstleistungspartner, die zur Geschäftsabwicklung die Übermittlung von Daten benötigen. In diesen Fällen beschränkt sich der Umfang der übermittelten Daten jedoch nur auf das erforderliche Minimum.

Zum anderen Anfragen von Ermittlungsbehörden bei überwiegendem öffentlichen Interesse an der Verfolgung und Aufklärung möglicher Straftaten sowie Anfragen sonstiger Dritter bei Glaubhaftmachung von Verletzung eigener Rechte.

§6

Form von Erklärungen

Rechtserhebliche Erklärungen und Anzeigen, die der Kunde gegenüber mir oder einem Dritten abzugeben hat, bedürfen der Schriftform.

§7

Erfüllungsort – Rechtswahl – Gerichtsstand

Es gilt das Recht der Bundesrepublik Deutschland.

Erfüllungsort ist Eppstein, ausschließlicher Gerichtsstand ist das für meinen Geschäftssitz zuständige Gericht.

Hat der Kunde keinen allgemeinen Gerichtsstand in Deutschland oder in einem anderen EU-Mitgliedsstaat, ist ausschließlicher Gerichtsstand für sämtliche Streitigkeiten aus diesem Vertrag mein Geschäftssitz.

§8

Änderungsrecht

Ich behalte mir das Recht vor, meine Allgemeinen Geschäftsbedingungen jederzeit zu ändern bzw. anzupassen.

§9

Salvatorische Klausel

Sind Regelungen aus meinen Allgemeinen Geschäftsbedingungen ganz oder teilweise nicht Vertragsbestandteil geworden oder unwirksam, so bleibt der Vertrag im Übrigen wirksam.